Reisen‎ > ‎Australien 2009‎ > ‎

24.12.2009 - Todeskommando und Blue Mountains

veröffentlicht um 28.12.2009, 02:56 von Markus Litz   [ aktualisiert: 29.12.2009, 17:55 ]

Uff endlich angekommen in Sydney. Das Wetter meint es am ersten Tag mit milden 25 Grad auch noch ganz gut mit uns. 
Nach dem Aufstehen haben wir erstmal das Auto abgeholt. Leider wurde das noch repariert und so haben wir einen Golf bekommen für die ersten 2 Stunden, damit wir schon mal einkaufen konnten (wichtig so kurz vor Weihnachten). Es wurde mir nach einer demokratischen Abstimmung befohlen das ich in Sydney den Linksverkehr üben darf ;) Nach den ersten Schrecksekunden muss man feststellen das man schon irgendwie gewohnt ist mit Links zu schalten, und auch das Blinker und Scheibenwischer vertauscht sind ist verwirrend (ich fahre immer artig wischend durch die Kurven hier *g), aber eigentlich ist es gar nicht so schlimm. Nur falsch rum in einen Kreisverkehr zu fahren ist anfangs ne Überwindung.  
Nach dem Einkaufen bekommen wir dann auch unser Auto und fahren los, denn wir haben noch was vor an dem Tag: Blue Mountains angucken. Das sind gerade mal 100KM von Sydney und ein echter Augenschmaus zu Anfang! 

 

Am Abend bauen wir dann völlig übermüdet von dem Tag das erste mal unser Nachquartier auf, was mal nervig lange dauert. Da muss dringend geübt werden noch ;)
Dafür leuchten wir Abends noch mit der Taschenlampe einen kleinen Tannenbaum an, so haben wir auch noch ein wenig Weihnachten. 


Aporpos Weihnachten: Tanja hat einen Weihnachtsbaum in Syndney gefunden! Bestimmt Exil-Europäer, denn hier hat Weihnachten so gar nichts besinnliches an sich. Wen wunderts das bei den Temperaturen die Leute eher draussen feiern und grillen als Zuhause zu hocken. Auch in Weihnachtsmusik im Radio ist zwar bekannt, aber alle klassischen Songs kann man hier im Party/techno-Remix hören.

Comments